CJG St. Ansgar

Unsere Regelangebote

Haus Löwenzahn  |  AWG Troisdorf  |  AWG Grengel  AWG Zündorf  |  Haus Phoenix  |  Haus 25/10

Haus Löwenzahn

Schwerpunkte des Angebots

Die vollstationäre Kindergruppe für Jungen und Mädchen zeichnet sich durch eine altersgerechte, emotionale und individuelle Förderung aus. Sechs pädagogische Fachkräfte werden in ihrer Arbeit von einer Psychologin als modulare Zusatzleistung sowie einer Hauswirtschaftskraft unterstützt. Tiergestützte Förderung ist ein elementarer Baustein unserer pädagogischen Arbeit. Das Haus Löwenzahn befindet sich auf dem parkähnlichen Stammgelände der Einrichtung in Hennef-­Happerschoss. Die Gruppe verfügt über ein eigenes, sicheres Spielgelände mit verschiedenen Outdoor-Spielgeräten.

Flyer zum Download

  • Aufarbeiten von Entwicklungsrückständen und belastenden Erfahrungen
  • Erleben von Bindung und Sicherheit
  • Entdeckung und Ausbau der eigenen Interessen, Talente und Neigungen
  • intensive und individuelle (schulische) Begleitung und Förderung
  • Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz und des Familiensystems 

Bereichsleitung

Hermann Kemp
Telefon 02242 8899-53
h.kemp(at)cjg-sta.de 

Außenwohngruppe Troisdorf

Schwerpunkte des Angebots

Die Außenwohngruppe ist für Kinder ab dem Grundschulalter konzipiert, die in ihrer psychosozialen und schulischen Entwicklung beeinträchtigt sind sowie für junge Menschen mit Lernbeeinträchtigungen und/oder Teilleistungsstörungen. Es besteht zudem die Möglichkeit, ein Kind bzw. eine/n Jugendliche/n in Obhut zu nehmen. 

Flyer zum Download

  • Steigerung der psychosozialen Kompetenz und Eigeninitiative 
  • Verbesserung der Eigen- und Fremdwahrnehmung durch angeleitete Reflektion und pädagogische Intervention
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstwertgefühls, z. B. durch sport­liche, spielerische und kreative Aktivitäten
  • Entstehung neuer Lernmotivation und positives Erleben von Schule
  • Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungskompetenz; Aktivierung der familiären Kräfte 
  • gute Vernetzung der Familien, eigenständige Inanspruchnahme von Beratung

Bereichsleitung

Anke Peters
Telefon 02242 8899-19
a.peters(at)cjg-sta.de 

Außenwohngruppe Grengel

Schwerpunkte des Angebots

Die Wohngruppe nimmt Mädchen und Jungen auf, die Entwicklungs-, Lern- und/oder psychosoziale Beeinträchtigungen aufweisen. Dabei bilden eine enge schulische Begleitung, klar strukturierte und ritualisierte Tages- und Wochenabläufe und regelmäßige Sport- und Freizeitangebote die pädagogische Basis. Es besteht zudem die Möglichkeit, ein Kind bzw. eine/n Jugendliche/n in Obhut zu nehmen. 

Flyer zum Download

  • Steigerung der psychosozialen Kompetenz und Eigeninitiative 
  • Verbesserung der Eigen- und Fremdwahrnehmung durch angeleitete Reflektion und pädagogische Intervention
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstwertgefühls, z. B. durch sport­liche, spielerische und kreative Aktivitäten
  • Entstehung neuer Lernmotivation und positives Erleben von Schule
  • Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungskompetenz; Aktivierung der familiären Kräfte 
  • gute Vernetzung der Familien, eigenständige Inanspruchnahme von Beratung

Bereichsleitung

Anke Peters
Telefon 02242 8899-19
a.peters(at)cjg-sta.de 

Außenwohngruppe Zündorf

Schwerpunkte des Angebots

Die Außenwohngruppe in Köln-Zündorf bietet Hilfen für entwicklungs- und/oder lernbeeinträchtigte Mädchen und Jungen ab dem Grundschulalter. Das Modell der 6-Tage-/Tagesgruppe ermöglicht bei entsprechender Indikation abnehmende oder zunehmende Hilfe. Eine enge schulische Begleitung, klar strukturierte und ritualisierte Tages- und Wochenabläufe und ressourcenorientierte Familienarbeit prägen die pädagogische Arbeit.

Flyer zum Download

  • Einüben von Regeln, Strukturen und Verbindlichkeit
  • Vermittlung von Werten, Normen, Bildung und Kultur
  • Erlernen alternativer Verhaltensmuster, Konfliktlösungsstrategien und Selbstwirksamkeit
  • intensive und individuelle schulische Begleitung und Förderung
  • Stärkung der psychosozialen Kompetenzen und des Selbsthilfepotenzials
  • Zusammenarbeit mit Therapeuten, Ärzten und sonstigen externen Stellen
  • Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung und -kompetenz und Aktivierung der familiären Kräfte 

Bereichsleitung

Anke Peters
Telefon 02242 8899-19
a.peters(at)cjg-sta.de 

Haus Phoenix

Schwerpunkte des Angebots

Die spezialisierte Wohngruppe kennzeichnet sich durch individuelle Förderung in der Gruppe, tiergestützte Pädagogik, wahlweise psychologische Begleitung und/oder Wochenendbetreuung aus. Darüber hinaus kann über unsere einrichtungsinternen Schulen eine integrierte schulische Förderung geboten werden.

Flyer zum Download

  • Entwicklung angemessener Stress- und Konfliktbewältigungsstrategien
  • Entdeckung und Ausbau der eigenen Interessen, Talente und Neigungen
  • Förderung angemessener Konflikt- und Problembearbeitungsmuster
  • Entwicklung schulischer Lernmotivation
  • Verbesserung der Eigen- und Fremdwahrnehmung durch angeleitete Reflektion und pädagogische Intervention
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstwertgefühls, z. B. durch sportliche, spielerische und kreative Aktivitäten
  • Aktivierung familiärer Ressourcen und Rückführung in das Herkunftssystem 

Bereichsleitung

Anke Peters
Telefon 02242 8899-19
a.peters(at)cjg-sta.de 

Haus 25/10

Schwerpunkte des Angebots

Die stationäre Wohngruppe bietet individuelle Förderung in der Gruppe, tiergestützte Förderung und Pädagogik sowie ein Modul der Selbstversorgung im Rahmen der Verselbstständigung. Es besteht die Möglichkeit der Inobhutnahme für ein Kind oder eine/n Jugendliche/n.  

Flyer zum Download

  • Persönlichkeitsentwicklung auf Basis der individuellen Ressourcen 
  • Entwicklung angemessener Stress- und Konfliktbewältigungsstrategien
  • zunehmend selbstbestimmte Organisation und Bewältigung des Alltags
  • Entwicklung und Umsetzung einer realistischen Schul- und Berufsperspektive
  • soziale und kulturelle Integration 
  • Wahrnehmen von Teilhabemöglichkeiten, Angeboten bei Ämtern, Therapeuten, Ärzten und sonstigen externen Stellen
  • Familienarbeit und Rückführung in das Herkunftssystem oder Förderung zum Übergang in die Verselbstständigung

Bereichsleitung

Nina Bürvenich
Telefon 02242 8899-16
Mobil 0170 9204492
n.buervenich(at)cjg-sta.de 

CJG St. Ansgar

Siebengebirgsweg 25
53773 Hennef
Tel. 02242 88990
Fax 02242 80711
info(at)cjg-sta.de